Der Modellflieger baut

Liebe Blogleser von 1aOlivenoel.de,

in den Hobbykellern der Modellflieger wird eifrig gearbeitet. Es riecht nach Frühling. Das heisst die über den Winter gebauten Flugmodelle können raus. Das Wetter wird wärmer und beständiger. Abends ist es länger hell, sodass man auch noch nach Feierabend noch ein paar Genussrunden am Himmel spuren kann. So auch bei mir. Ich baue die Elektroversion eines kleinen HLG (hang launch glider)  Ich mag diese Kategorie von Flugmodellen, da sie klein und leicht sind und im Kofferraum bequem Platz haben. Also der ideale Begleiter. Von einem Hochleistungssegler sind sie natürlich weit entfernt. Aber das tut dem Spaß keinen Abbruch.

Hier ein Foto meines Modells.

In diesem Sinne. Happy hobbiing 😂

##ibcoco #1aolivenoel

Nachtrag zum kurztrip Paris

Liebe Blogleser von 1aOlivenoel,

vergangenes Wochenende nahm ich mit meiner Partnerin eine Auszeit in Paris. Mit dem TGV von Straßburg nach Paris in weniger als 2h einfach Klasse und so einfach.
Mitten in der City ausgestiegen – ich war begeistert. Klasse die Stadt hat mich in ihren Bann genommen. Wir gingen schnell ins Hotel um unsere Koffer abzugeben und unser Zimmer inspizieren. Danach stand Stadtbummel an.
Doch dann war ich ziemlich erstaunt und es stimmte mich auch nachdenklich. Überall bewaffnete Polizei, Absperrungen,  Überwachungskameras, Sicherheitskräfte an jedem Eingang, Leibesvisitationen, Taschenkontrollen – das ganze Programm.
Auf der einen Seite vermittelte es etwas Sicherheit auf der anderen Seite war es doch ein beklemmendes Gefühl sich hier „frei“ zu bewegen und die Schönheiten, die Bauwerke der Stadt zu genießen.

Wie seht ihr das ?

#ibcoco #1aOlivenoel

kurztrip nach Paris

Liebe Blogleser von 1aOlivenoel,

vielleicht habt ihr es schon auf meiner Shopseite gelesen, aber an diesem Wochenende bin ich olivenöltechnisch nicht tätig. Auch die Fliegerei ruht. Ich gönne  mir mit meiner Partnerin ein freies Wochenende.
Wir haben uns mit dem TGV nach Paris bringen lassen und geniessen hier 2 schöne Tage.

Einfach mal raus was anderes sehen und neue Eindrücke gewinnen. Das macht Spaß motiviert einen wieder und füllt den doch so arg strapazierten Akku richtig satt auf.
Also Nachahmer gesucht. Schreibt mir wo es euch hingezogen hat. Freu mich.

#ibcoco #1aOlivenoel

cima di mola

Liebe Blogleser von 1aOlivenoel,

vergangene Woche habe ich berichtet dass ich einen neuen Lieferanten in mein Portfolio aufgenommen habe. Es handelt sich dabei um einen kleinen Familienbetrieb aus Apulien. Er stellt seit mehreren Jahren 2 verschiedene extra vergine Olivenöle her.
Eine Produkt wir ausschließlich aus der Olivensorte „cima di mola“ hergestellt. Sie ist typisch für die Region Apulien. Die Olivenbäume sind alt und sehr groß. Sie wird zwischen November und Dezember geerntet und innerhalb weniger Stunden in der Ölmühle verarbeitet.
Diese Olivensorte ist es dann auch die als Namensgeber für ein ausgezeichnetes Öl dient.
Es handelt sich dabei um ein intensiv fruchtiges Olivenöl.
Das Aroma hat Tendenzen von frischen Kräutern.
Der Geschmack ist intensiv fruchtig, beim Verkosten hat es bittere Noten und ist im Abgang würzig.
Ideal zu Hülsenfrüchten oder auch zu Gemüse. Salat bekommt eine gute Note nach feinem Olivenöl
Ich habe es heute auf dem Bauernmarkt meinem Nachbarstandsbetreiber vorgestellt. Er ist großer Fan von guten Olivenölen und wir verkosten gerne die Öle auf dem Markt, pur oder mit frischem Baguette. Sein Fazit, er war begeistert 🙂
Es lohnt sich immer bei uns auf dem Markt vorbeizuschauen.

#ibcoco #1aOliovenoel