cima di mola

Liebe Blogleser von 1aOlivenoel,

vergangene Woche habe ich berichtet dass ich einen neuen Lieferanten in mein Portfolio aufgenommen habe. Es handelt sich dabei um einen kleinen Familienbetrieb aus Apulien. Er stellt seit mehreren Jahren 2 verschiedene extra vergine Olivenöle her.
Eine Produkt wir ausschließlich aus der Olivensorte „cima di mola“ hergestellt. Sie ist typisch für die Region Apulien. Die Olivenbäume sind alt und sehr groß. Sie wird zwischen November und Dezember geerntet und innerhalb weniger Stunden in der Ölmühle verarbeitet.
Diese Olivensorte ist es dann auch die als Namensgeber für ein ausgezeichnetes Öl dient.
Es handelt sich dabei um ein intensiv fruchtiges Olivenöl.
Das Aroma hat Tendenzen von frischen Kräutern.
Der Geschmack ist intensiv fruchtig, beim Verkosten hat es bittere Noten und ist im Abgang würzig.
Ideal zu Hülsenfrüchten oder auch zu Gemüse. Salat bekommt eine gute Note nach feinem Olivenöl
Ich habe es heute auf dem Bauernmarkt meinem Nachbarstandsbetreiber vorgestellt. Er ist großer Fan von guten Olivenölen und wir verkosten gerne die Öle auf dem Markt, pur oder mit frischem Baguette. Sein Fazit, er war begeistert 🙂
Es lohnt sich immer bei uns auf dem Markt vorbeizuschauen.

#ibcoco #1aOliovenoel

Ein Gedanke zu „cima di mola“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.